close
  • person chevron_right

    Kevin mag keine Radfahrer

    Westberliner Klappradpfarrer – Saturday, 16 February - 07:01 edit

Kevin mag keine Radfahrer

Kevin fährt gerne Auto. Er nennt Autos auch gerne mal "Flitzer". Autos haben heutzutage eine Leistung von ca. 120000 bis 240000 Watt. Ihre Beleuchtung erreicht 1200 bis 3000 Lumen. Ein Mercedes-Rücklicht kostet 281.41 Euro inkl. MwSt., versandkostenfrei.

Kevin findet, daß Radfahrer abrüsten sollen. Denn offenbar hält er Fahrräder für gefährliche Waffen. Sie haben Hilfsmotoren mit bis zu 250 Watt (Pedelec) oder gar 500 Watt (S-Pedelec). Fahrradlampen erreichen 120 bis 400 Lumen. Kevin ist entsetzt, daß eine Fahrradbeleuchtung 248 Euro kosten kann.

Kevin hätte gerne eine Fahrbahn ohne Fahrräder. Darum nennt er sie "Autofahrbahn". Weiß er nicht, daß Fahrbahnen für alle da sind, sogar Fußgänger mit Handwagen?

Kevin fliegt gerne mit Easyjet, aber er mag keine Radfahrer.

#tagesspiegel #autowahn #fahrrad #verkehr #journalismus #berlin

Autos sind Waffen

Die "Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse" (BG ETEM) hat auf der Titelseite ihres Magazins "impuls" Ausgabe 01/2019 diese Darstellung eines Autos als Revolver. Ein passender Vergleich. In den USA spinnen einige mit ihren Waffen, in Deutschland einige mit der Raserei.

Bis 1934 galt in Deutschlands Ortschaften Tempo 30. Doch deutsche Autofahrer sind Helden! Die wollen kein jüdisch-bolschewistisches Tempolimit! Nachdem viele Autoheldentode zu beklagen waren, bevor der Angriff auf Polen überhaupt begann, wurde 1939 doch wieder 40 km/h eingeführt.

Quelle

#verkehr #autowahn #bgetem #tempolimit #tempo30 #nazis

  • person chevron_right

    Was tun mit Falschparkern?

    Westberliner Klappradpfarrer – Saturday, 9 February - 10:43 edit

Was tun mit Falschparkern?

Immer wieder parken Autofahrer ihre Stehzeuge

  • an Bordsteinabsenkungen
  • vor Feuerwehreinfahrten
  • auf Fußwegen und Fahrradstreifen

und gefährden somit Menschen schon auf ihrem morgendlichen Arbeitsweg.

Was tun? Die "Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse" (BG ETEM) zeigt in ihrem Magazin "impuls" Ausgabe 01/2019 auf der Titelseite wie sie sich den Umgang mit den falschparkenden Autos vorstellt. Ein durchaus impulsiver Radfahrer, brav mit Helm und Warnweste versehen, hinterläßt eine freundliche Ermahnung an bzw. in der Windschutzscheibe.

Quelle

#verkehr #autowahn #falschparker #parkingday #fahrrad #bgetem